Vivreau system

Das Wasser das wir Ihnen anbieten kommt von der örtlichen Quelle

Dieses Wasser kommt von der Quelle (Le Pré de Bière) und wird von der Firma Vireau, mit der wir eine Partnerschaft bgeschlossen haben und die uns eine ökologische Handhabung garantieren, gefiltert und in Flaschen abgefüllt, je nach Nachfrage, mit oder ohne Kohlensäure.

In der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie spricht man von « Food Miles », so kann man auch die « Water Miles » zählen , d.h. die Strecke zwischen Quelle und Ihr Glas zuhause. Der Transport von Wasserflaschen die auf langen Strecken transportiert werden wie z.B. das Wasser von den Fidji Inseln nach Nordamerika, erzeugt einen total negativen Einfluss auf die Umwelt.

Die verschiedenen Transportmittel des Wassers ,per Schiff, Flugzeug oder Landstrasse erzeugen nicht nur Umweltverschmutzung sonder auch Abfall von Glas und Plastikverpackung.

Indem wir unser Wasser aus unserer Quelle selbst filtern, beteiligen wir uns intensiv gegen die Umweltverschmutzung.

Ein Tropfen Wasser im Meer, ergeben viele Tropfen in unseren Flüssen.

Pâturage
Lac de Joux
Copeaux de bois
Feu

Wie Wälder warmen Marchairuz

Das Holz gehört zum natürlichen Zyklus der Natur . Die grossen Wälder und Weiden vom Jura fixieren die Sonnenenergie. Das Holz erzeugt das Gas Carbonique (CO2) und regenriert den Wald. Das Holz ist eine wiederaufbauende Energie.

Die Juragegend, die vor allem mit Nadelholzwäldern bewachsen ist, wurden schon von unseren Vorfahren gesäubert und bearbeitet. Ohne dieses Aktionen wären unsere Wälder voll mit Unterholz bewachsen.

Das Forstamt sowie die Grundbesitzer beschliessen gemeinsam das abholzen. Das Holz wird dann zu verschiedenen Produkten verarbeitet. Der Rest (Abfall )wird als Heizholz verbraucht, und damit heizen wir unsere Gebäude. Somit werden 32'000 liter Heizöl pro Jahr eingespart und eine Grundwasserverschmutzung vermieden.

Durch diese Tätigkeiten werden viele Arbeitsplätze in der Region erhalten.